News

5 Tipps für eine erfolgreiche Firmen-Weihnachtsfeier: Sie planen Ihre nächste Weihnachtsfeier? Wir verraten Ihnen, wie Sie Ihren Event erfolgreich umsetzen. 

September 2017 – und Weihnachten steht quasi schon vor der Tür, zumindest wenn man sich mit der professionellen Planung und Umsetzung von Business-Events befasst. Aber wie erzeugt man die vorweihnachtliche Stimmung, ohne dass es zu flach oder gar kitschig wird? In diesem Beitrag geben wir Ihnen fünf Tipps für die passende Dekoration von Weihnachtsfeiern. 

Tipp 1: Was – Wie – Wer  

Als erstes sollten Sie sich damit auseinandersetzen, was der Anlass für Ihre Weihnachtsfeier ist – warum wollen Sie eine Weihnachtsfeier organisieren? Gefolgt wird das ‚was‘ vom ‚wie‘ – also wie soll Ihre Weihnachtsfeier aussehen: ein Dinner in intimer Club-Atmosphäre, eine krachende Party im Industrie-Ambiente oder ein Themen-Abend mit einem gewissen Motto? Last but not least spielt auch das ‚wer‘ eine Rolle? Gehören Ihre Gäste überwiegend der GenY- oder doch vermehrt schon der älteren Generation an oder ist das Publikum Ihrer Veranstaltung bunt gemischt? Entsprechend dieser Kriterien können Sie sich dann sowohl visuell auch funktional Gedanken über Einrichtung und Dekoration Ihrer Eventlocation macht. 

Tipp 2: Rechtzeitige Terminplanung 

Die Vorweihnachtszeit gehört zu der stressigsten Zeit des Jahres – die Tage im Dezember sind oft schon weit im Voraus verplant. Und auch die Eventlocations sind schnell ausgebucht, gerade an den beliebten Tagen, wie den Donnerstagen und Freitagen. Daher empfiehlt es sich, die Eventlocation rechtzeitig zu sichern.

Tipp 3: Heben Sie sich vom Standard ab - weniger ist mehr 

Verzichten Sie auf pompöse Weihnachtsdeko, gestalten Sie Ihre Eventlocation stattdessen modern und reduziert. Ersetzen Sie den Weihnachtsbaum durch ein paar pfiffige platzierte Zweige und nutzen Sie puristisch anmutendes Geschirr in gedeckten Farben. Dabei können Sie gedeckte Erdtöne verwenden und diese mit ein paar kräftigen Farbtönen akzentuieren. 

Tipp 4: Nutzen Sie die digitale Transformation 

2017 steht im Zeichen der digitalen Transformation – wobei die digitale- und die Live-Kommunikation immer mehr miteinander verschmelzen. Planen Sie also eine Kampagne und verlängern Sie so die Wirkung Ihrer Live-Kommunikation im Vorfeld- sowie im Nachgang Ihrer Veranstaltung. Sie können dazu reichweitenstarke Social Influencer einsetzen, die in Ihrer Zielgruppe gut vernetzt sind und Ihre Veranstaltung mit einem eigenen Hashtag versehen. 

Tipp 5: Kontrollieren und Optimieren 

Lassen Sie Ihre Veranstaltung nicht einfach so verpuffen. Befragen Sie die Gäste Ihrer Veranstaltung, was ihnen besonders gut und was vielleicht weniger gut gefallen hat. Überprüfen Sie selbst auch kritisch, ob die Anforderungen auch wirklich erfüllt- und gesetzte Ziele erreicht wurden. Fehler sind menschlich, nur sollten wir alle aus Ihnen lernen. So können Sie gewisse Prozesse für die Zukunft optimieren.