Pfeil Extern Facebook Instagram LinkedIn Vergrößern Kontakt

Grand Hall News

22. November 2022

Der perfekte Kongress? Alles eine Frage der Planung!

Kurze Wege und intensives Networking in der Grand Hall

Ein Dienstag, Mitte November 2022, einiges los in der Grand Hall. Die Techniker installieren alles für Bild und Ton, die Messebauer waren schon da. Jetzt werden noch Banner aufgespannt, Wegweiser positioniert und großformatige Schilder des Verbandes, dessen Kongress am nächsten Tag startet, aufgehängt. Nicht zufällig hat sich Carsten Neugrodda, Geschäftsführer von KVD, Europas größtem Berufsverband für Entscheider und Talente im Service, die Grand Hall ausgesucht.

 

Der KVD mit Sitz in Dorsten lädt jedes Jahr zu Messe und Kongress ein, 2022 erstmals auf dem Welterbe Zollverein. „Wir stehen für Trends und Zukunftsmodelle. Immer mehr Unternehmen gehen den Weg vom reinen Produktanbieter zu einem servicebasierten Geschäftsmodell.“ Eigentlich genau wie die Grand Hall, fügt er hinzu. Aus der Industriehalle sei schließlich eine Eventlocation mit Rundumservice entstanden. „Mit der Geschichte dahinter, dem Wandel von der Historie in die Zukunft, bringen wir unseren Gästen das Thema des Kongresses noch näher.“ Der KVD kommt im nächsten Jahr wieder, soviel kann der Geschäftsführer jetzt schon sagen. „Wir erleben hier eine ungewöhnliche Location und ein Team, auf das wir uns von Anfang an zu 100% verlassen konnten.“

 

Einheitliches Design für den besseren Überblick

 

Neugrodda verweist auf die einheitlich aufgestellten Messestände. „In Absprache mit dem Team der Grand Hall haben alle Stände etwa die gleiche Größe und sind in einem Design gehalten.“ So kommt der Industriecharme der Halle zur Geltung – und Besucher haben einen besseren Überblick über die Firmen, die sich präsentieren. Wer genau hinsieht, bemerkt zwischen den einzelnen Ausstellungsflächen gemütliche kleine Sitzgruppen und Stehtische. Und, bewusst etwas versteckt, hinter alten Industriezeugen in Form von Kompressoren, einen chilligen Coworking-Bereich. Ein smartes Konzept, das kurze Wege ermöglicht – schließlich geht es beim KVD Service Congress 2022 vor allem um Networking. Das findet seinen Höhepunkt am darauffolgenden Networking-Abend.

 

Rund 350 Fach- und Führungskräfte tummeln sich am ersten von zwei Veranstaltungstagen in der Halle, viele waren schon zum Frühstück da. Hinter den Kulissen geht das Team des Caterers, seit 7 Uhr morgens vor Ort, routiniert die letzten Feinheiten für den Lunch an. Wraps anrichten, Salate zusammenstellen, Beeren auf den Desserts platzieren. Um das Abendessen kümmert sich später die nächste Schicht. Apropos Schicht und kurze Wege: Wer nicht im Ruhrgebiet wohnt oder einfach nicht mehr fahren möchte, übernachtet zum Beispiel im „Friends“, dem benachbarten Designhotel auf Zollverein.

Grüner shoppen, grüner essen, geht alles. Aber grüner veranstalten?!?

zum Beitrag

Wer will noch virtuelle Events?

zum Beitrag

GRAND HALL in 3D

zum Beitrag
Sie planen eine
Veranstaltung?