News

Am 03. September haben wir die Baustelle mal richtig aufgeräumt, denn hoher Besuch hatte sich angekündigt. Christian Seidenstücker, CEO der Joke Event AG und Jury-Pate der Kategorie Newcomerlocations beim Location Award kam zur Besichtigung in die Grand Hall ZOLLVEREIN®.

Als eine von über 30 Bewerberinnen für die Kategorie Newcomerlocations hat es die Grand Hall ZOLLVEREIN® in einem bundesweiten Wettbewerb unter die drei Finalteilnehmer geschafft. In der Folge bewertet eine Experten-Jury die Finalisten an Hand von festen Bewertungskriterien. Dazu gehört auch, dass ein Jury-Vertreter die Location besichtigt.

Wenn die Baustelle für einen Tag zur Eventlocation wird

Während des Jury-Besuches zur Bewerbung beim Location Award 2016 wurde die ehemalige Sauger und Kompressorenhalle erstmals als Eventlocation inszeniert. Über inhaltsgetriebene Kommunikation wurden Historie, Vision und die USPs der Grand Hall ZOLLVEREIN® transportiert. Beim gemeinsamen Imbiss in der Sauger- und Kompressorenhalle (OG) und einem Espresso in der zukünftigen Club Area (EG) gab es einen interessanten Austausch über die Motivation der Investoren, Hürden, die es bei der Umsetzung zu nehmen gilt und über die Vision für die Zukunft der Eventlocation.

Der Steiger und die Architekten

Und natürlich wurde die Location besichtigt. Die beiden Architekten Gunnar Ramsfjell und Georgis Rexin standen Rede und Antwort und gaben umfassende Informationen zum Rückbau des Maschinenparks und der komplexen Statik der alten Sauger- und Kompressorenhalle. Und Steiger Peter Iwinski, der das Areal seit der Inbetriebnahme der Halle am 12. September 1961 kennt, hatte viel Wissenswertes aus der Historie im Gepäck, so dass sich unser Besuch ein umfassendes Bild machen konnte.