News

 
Für alle die, die sich über den Fortgang unserer Bauarbeiten informieren möchten, haben wir den Baustellenfunk eingerichtet. Einmal monatlich berichten wir im Newsletter über aktuelle Ereignisse im Wandlungsprozess einer alten Sauger- und Kompressorenhalle zu einer innovativen Multifunktions- Eventlocation für nachhaltige Live-Kommunikation. Und für alle, die tagesaktuell informiert sein möchten, haben wir in unseren sozialen Netzwerken das Hashtag #ghzumbau eingerichtet. 

 Eine neue Halle erstrahlt im alten Glanz 

Ende Mai wurde in der Grand Hall die Fußbodenheizung verlegt, schließlich sollen Besucher, Kunden und Gäste später im laufenden Eventbetrieb keine kalten Füße bekommen. Im Erdgeschoss wurden zuvor die Wände aufgebrochen und mit Balken gestützt, so dass die Statik des Gebäudes nicht beeinträchtigt wird. Außerdem wurden dort 1.800 Tonnen Metall zurückgebaut. Anschließend waren im Obergeschoss der Essener Eventlocation die Estrichleger schwer am Werke. Schließlich sollte der Großteil dieses fugenlosen Unterbodens zum Besuchertag am 3. Juni fertig sein, sodass die Multifunktionshalle begehbar ist. Geplant, geschafft! Mittlerweile strahlt die gesamte Eventlocation auf dem Areal Zollverein® mit einem beheizbaren Fußboden in neuem Glanz. Insgesamt wurden circa 3.000 m² Estrich verarbeitet. Im nächsten Schritt wird dann der historische Kachelboden über den Estrich verlegt, so dass die Grand Hall authentisch im ‚Industrial Look & Feel‘ daherkommt. Und genau diesen alten Industriecharme werden wir an vielen Stellen der Grand Hall Zollverein® neu aufleben lassen. 

Perfekte Rahmenbedingungen für effizientes Veranstaltungsmanagement 

Bei der Konzept-Gestaltung der Grand Hall Zollverein® wurde wirklich an alles gedacht: Zuwegung, Anlieferung und Abtransport, Auf- und Abbau sowie Rückstau und Bankett-Areas. Eine detaillierte Beschreibung der Eventlocation-Skills lesen Sie in der August-Ausgabe unserer News. Außerdem werden wir über die die Elektromontagen sowie der Heizungs- und Lüftungsbau berichten.