Pfeil Extern Facebook Instagram LinkedIn Vergrößern Kontakt

Grand Hall News

21. Juni 2023

„Oft ist es einfacher, mal eben persönlich zu sprechen“ – Für Mareike Kuntke macht der direkte Austausch den Erfolg aus

Hört sich cool an, aber was ist das eigentlich, eine One Stop Eventlocation? Wir fragen jemanden, der es wissen muss: Mareike Kuntke ist Head of Sales und in der Grand Hall ZOLLVEREIN für den Verkauf von Veranstaltungen verantwortlich.

Ihre Kunden sind Unternehmen, die zum einen das Besondere lieben (die Grand Hall auf dem UNESCO-Welterbe) und zum anderen den Komfort (alle veranstaltungsrelevanten Leistungen im Rahmen eines Full-Service-Modells).

Manchmal kommt es vor, dass Firmen und Konzerne, die einen Kongress, einen Workshop oder eine Feier planen, Eventagenturen beauftragen. Dann ist die Agentur auch der erste Ansprechpartner für das Team der Grand Hall. Daher gehört „die Kommunikation auf kurzem Wege“ zur zentralen Aufgabe der staatlich geprüften Betriebswirtin für Hotel- und Gaststättengewerbe. „Vieles läuft per E-Mail, aber oft ist es einfacher, mal eben zu telefonieren oder sich zu komplexeren Abstimmungen zusammenzusetzen.“ Mal eben? „Ja, das geht schneller und ist einiges persönlicher, vor allem natürlich, wenn man sich aus vorherigen Projekten schon kennt und die Aufgabenteilung klar ist.“

Feste Partner – vom Catering bis zur Technik

Genauso oft der Fall: Der Kunde möchte, dass die Organisation seines Events komplett über die Grand Hall abgewickelt wird. Dann spricht Mareike Kuntke die festen Partner aus Technik, Catering, Einrichtung und Ausstattung an: „Wir arbeiten seit dem Umbau der alten Industriehalle zur Grand Hall eng zusammen.“ Also: Wenn es Hand in Hand geht, trotz viel Arbeit eine Menge Spaß macht, dann muss es eine One Stop Eventlocation sein.

Mit Vergnügen ins kalte Wasser geworfen: Laurence Böcker fühlt sich auf Anhieb wohl im Team der Grand Hall

zum Beitrag

Innovative Lösungen, Produkte und Dienstleistungen der Service-Branche: Jährlicher KVD Service Congress lädt Mitglieder erneut in die Grand Hall ein

zum Beitrag

Events, Messen und Kongresse erfolgreich durchführen?Dann muss einfach alles stimmen!

zum Beitrag
So erreichen
Sie uns

Grand Hall News

06. Juni 2023

Die Gelassenheit schon mitgebracht: Eventmanagerin entwickelt Ideen gemeinsam mit den Kunden

Da sitzt sie und beantwortet entspannt alle Fragen. Obwohl sie gerade erst eine Abendveranstaltung hinter sich gebracht hat, der nächste Kongress schon vor der Tür steht und die Vorbereitungen dafür auf Hochtouren laufen. Dennoch nimmt sich Margareta Ferreira die Zeit, etwas über den Job zu erzählen, der für sie vor allem eins ist: Berufung. Die 45-Jährige gehört seit 2019 zum Team der Grand Hall ZOLLVEREIN. Hier ist sie für den Verkauf verantwortlich.

Die Gelassenheit hat Margareta Ferreira schon mitgebracht, nach einer Hotelfachausbildung schloss sie ein Lehramtsstudium ab. Um dann in die Gastronomiebranche zurückzukehren. Heute ist sie in der Grand Hall vor allem mit „planen, organisieren und zu allen Seiten kommunizieren“ beschäftigt. „Ich habe eng mit Kunden und Zulieferern zu tun, eine vielfältigere Aufgabe kann ich mir nicht vorstellen“. Regelmäßig setzt sie sich mit den Partnerunternehmen der Grand Hall zusammen – darunter Techniker, Bühnenbauer, Raumdesigner und Caterer.

Bei den Gewerke-Meetings sind alle dabei

Bei solchen „Gewerke-Meetings“ werden die Projekte besprochen und Ideen konkretisiert. „Es ist wichtig, dass Entscheider in Unternehmen auch bei uns vor Ort sind. Sie wollen und müssen ein Bild davon bekommen, wie wir arbeiten und was in der Grand Hall alles möglich ist.“ Häufig haben Kunden zwar eine vage Vorstellung zu ihrem Event, „aber mehr eben auch nicht.“ Das Verkaufsteam steht dann unterstützend zur Seite, präsentiert Set-ups, schlägt Moderatoren und Live Acts vor, erstellt Moodboards zu Möbeln und Dekoration und berichtet von seinen Erfahrungen.

In diesen Situationen ist die Eventmanagerin in ihrem Element, genau wie während der Veranstaltung selbst. Mit einem Unterschied: „Ist alles gut geplant, läuft ein Event von ganz alleine“, so Ferreira. Und wenn nicht? Sie überlegt kurz: „Dann hätten wir wohl etwas falsch gemacht.“ Erinnern kann sie sich an so einen Fall nicht. „Klar gibt es mal Fragen zwischendurch, aber wir finden zusammen schnell eine Lösung.“

Mit Vergnügen ins kalte Wasser geworfen: Laurence Böcker fühlt sich auf Anhieb wohl im Team der Grand Hall

zum Beitrag

Innovative Lösungen, Produkte und Dienstleistungen der Service-Branche: Jährlicher KVD Service Congress lädt Mitglieder erneut in die Grand Hall ein

zum Beitrag

Events, Messen und Kongresse erfolgreich durchführen?Dann muss einfach alles stimmen!

zum Beitrag
So erreichen
Sie uns